Dr. Gerhard Wagner

10 September 2019
17:00
- 18:00

„Was wir von den Simpsons über Marketing lernen können“

Mit über 660 Folgen ist „Die Simpsons“ eine überaus erfolgreiche, wenn nicht sogar die erfolgreichste Zeichentrickreihe der Welt. Für Millionen Menschen in mehr als 90 Ländern prägt die chaotische TV-Familie um Homer, Bart, Lisa, Maggie und Marge das Bild der USA.

Gleichzeitig sind die Simpsons ein Milliarden-Dollar Unternehmen: Es gibt unzählige Produkte aus dem Reich der Simpsons – von Comics über Bettwäsche bis zu dem Duff Bier, welches Homer so gerne trinkt.

Auch von wissenschaftlicher Seite wurde sich den Simpsons bereits in zahlreichen Forschungsarbeiten gewidmet. In dieser Vorlesung werden wir uns anschauen, was wir so alles von Homer & Co. über das Marketing lernen können.

Nachlesen:
Die Siegener Zeitung schrieb als Kooperationspartner einen Bericht über die Veranstaltung. Diesen findet Ihr hier.

Steckbrief

Name:
Gerhard („Gerry“) Wagner
Aufgabenbereich/Professur:
Akademischer Rat (Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Marketing und Handel der Uni Siegen)
Lieblingsfach in der Schule:
Erdkunde (Unlieblingsfach: Mathe)
Lieblingsessen:
Alles was vom Grill kommt
Lieblingsfarbe:
Schwarz-gelb (BVB ♥)
Lieblingsbuch:
Zuletzt: Die „Transport“-Buchreihe von Phillip P. Peterson
Lieblingsfilm:
Schwierig, es gibt so viele gute Filme. Lieblingsserie: „Die Simpsons“
Motto/Weisheit:
Es gibt drei Arten etwas zu tun: Auf die richtige Art, die falsche Art und auf die Simpsons Art J
Lieblingsbeschäftigung:
Simpsons gucken
Lebenslauf:

– bis 2003 Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Wiehl
– 2003-2009 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Siegen mit den Wahlfächern Marketing, Produktions- und Logistikmanagement und Wirtschaftsinformatik
– 2008 Gastsemester an der Universität Zürich und ETH Zürich (Schweiz)
– Diplomarbeitsthema: Produktpositionierung – dargestellt am Beispiel von Ford Kuga im SUV-Markt
– 2009-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Professur für Marketing und Handel der Universität Siegen
– Doktorarbeitsthema: Mehrkanal E-Commerce: Konsumentenverhalten in elektronischen Kanälen und über elektronische Kontaktpunkten
– 2014 Forschungsaufenthalt an der Universität St.Gallen (Schweiz)
– seit 2015 Akademischer Rat und Habilitand an der Professur für Marketing und Handel der Universität Siegen